• karneval.jpg
  • P1030779.jpg
  • Bergblumen.JPG
  • balkon.jpg
  • maspalomas-gebirge.jpg
  • maspalomas-duenen.jpg
  • DSC01974.jpg
  • P1030652.jpg
  • DSC00401.jpg
  • mogan.jpg
  • cropped-P1020484.jpg
  • DSC02062.jpg
  • P1030657.jpg
  • cabo-sunset.jpg
  • valleseco-teror.jpg
  • cropped-DSC00782.jpg
  • DSC01875.jpg
  • Teide.jpg
  • blumen.JPG
  • hafen-arguineguin.jpg
  • DSC03409.jpg
  • DSC00450-1.jpg
  • surfen.jpg
  • DSC00397.jpg
  • Wandern_Nublo.jpg
  • wandern.JPG
  • DSC01967.jpg
  • cropped-DSC00777.jpg
  • P1020169.jpg
  • DSC01874.jpg
  • P1030712.jpg
  • DSC02711.jpg

Beitragsseiten


Kanaren sind nur noch Risikogebiet

+++ 21.08.2021: Die Kanaren sind ab 22.08.2021 nur noch Risikogebiet +++

Kanaren sind Hochrisikogebiet

+++ 27.07.2021: Club Puerto wird am 31. Juli wieder geöffnet +++

+++ 23.07.2021: Ganz Spanien und Kanaren ab 27.07.2021 wieder Hochrisikogebiet +++

Kanaren sind Risikogebiet

+++ 10.07.2021: Ganz Spanien und die Kanaren sind wieder Risikogebiet +++

+++ 10.07.2021: Anfi Beach Club ist wieder geöffnet +++

Kanaren sind kein Risikogebiet mehr

+++ 19.06.2021: Der Anfi Beach Club wird am 10. Juni wieder geöffnet +++

Einschließlich Tropicana.

+++ 14.05.2021: Die Kanaren sind seit 16.5.2021 kein Risikogebiet mehr +++

Pandemie Kanaren

7-Tage-Inzidenz = Anzahl neue COVID-19 Fälle in 7 Tagen je 100.000 Einwohner (Gran Canaria hat 851.231 Einwohner). Eine 7-Tage-Inzidenz mit mehr als 50 Fällen gilt nach RKI als Risiko-Gebiet. Quelle der Daten: COVID-19 Gran Canaria. Reisewarnungen und Infos Spanien siehe Auswärtiges Amt. Siehe die Linksammlung hier.

 


Dritte Welle - Kanaren wieder Risikogebiet

Pandemie Kanaren

7-Tage-Inzidenz = Anzahl neue COVID-19 Fälle in 7 Tagen je 100.000 Einwohner (Gran Canaria hat 851.231 Einwohner). Eine 7-Tage-Inzidenz mit mehr als 50 Fällen gilt nach RKI als Risiko-Gebiet. Quelle der Daten: COVID-19 Gran Canaria. Reisewarnungen und Infos Spanien siehe Auswärtiges Amt. Siehe die Linksammlung hier.

Update

14.5.2021 16:00 Uhr

Gran Canaria hat die Inzidenz 26! Die Region Mogan mit Anfi liegt bei 25, die kanarischen Inseln bei 40!

Zeitliche Entwicklung der Inzidenz und Fälle auf den Kanarischen Inseln tagesaktuell hier.

 

+++ 17.01.2021: Für Gran Canaria gilt ab 18.01.2020 Covid-19 Stufe 3 (Rot) +++

+++ 13.01.2021: Anfi Beach Club ist ab 16.01.2021 wieder geschlossen +++

+++ 19.12.2020: Anfi Beach Club ist seit 19.12.2020 wieder geöffnet +++

+++ 20.12.2020: Kanaren sind ab 20.12.2020 wieder Risikogebiet +++

Das heißt, dass man bei Rückkehr in Deutschland in Quarantäne gehen muß.

+++ 18.12.2020: Oberste Gericht Spaniens erklärt Antigen-Tests für nicht zulässig +++

Mit Dekret hatte die kanarische Regierung auch kostengünstigere und schnellere Antigentests zugelassen. Dies wurde vom obersten Gericht für unwirksam erklärt. Es sind weiterhin PCR-Tests und neuerdings auch TMA-Tests notwendig.


 

Kanaren sind kein Risikogebiet mehr

+++ 14.12.2020 Anfi Beach Club und Anfi Emerald Club sollen am 26.12.20 wieder geöffnet werden +++

+++ 09.12.2020 Einreise Kanarischen Inseln mit negativem Antigen-Test +++

Die kanarische Regierung erlaubt ab 10. Dezember 2020 die Einreise auch mit negativem Antigen-Test. Dieser darf nicht älter als 72 Stunden sein und muss belegen, dass die Person kein Überträger der Krankheit ist.

+++ 09.12.2020 Club Puerto Anfi soll am 26.12.20 wieder geöffnet werden +++

+++ 10.10.2020 Einreise Kanarischen Inseln nur noch mit negativem COVID-Test +++

Touristen auf den Kanarischen Inseln müssen in der touristischen Unterkunft einen negativen COVID-Test vorlegen. Dieser darf nicht älter als 72 Stunden sein und muss belegen, dass die Person kein Überträger der Krankheit ist. Die Verpflichtung zur Vorlage eines negativen COVID-19-Tests ist ab 14. November 2020 notwendig. Dies kann auch ein Antigen-Test sein.

Inzwischen hat die spanische Regierung eine einheitliche Lösung für das ganze Land angekündigt. Wer aus einem Risikogebiet in Spanien einreist, muss ab dem 23. November 2020 einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Die neue Regelung schließt die Kontrolle der Tests bereits bei der Ankunft am Flughafen, nicht erst im Hotel ein.

Beide Regelungen überlagern sich und sorgen für Verwirrung. Die kanarische Regierung verhandelt z.Z. mit der Zentralregierung, ob Antigen-Tests generell ausreichen.

+++ Die Kanaren sind seit 22.10.2020 kein Risikogebiet mehr +++


 Zweite Welle COVID-19

+++ OGM (Hauptversammlung) Anfi Club Emerald verschoben +++ Die OGM am 3.12.2020 wird wegen der Pandemie auf einen unbestimmten Termin in 2021 verschoben. Die Komiteemitglieder werden neu nominiert und gewählt sobald der Termin feststeht.

+++ OGM (Hauptversammlung) Club Puerto Anfi verschoben +++ Die OGM am 29.10.2020 wird wegen der Pandemie auf einen unbestimmten Termin in 2021 verschoben. Die Komiteemitglieder werden neu nominiert und gewählt sobald der Termin feststeht.

+++ Anfi Beach Club schließt Montag den 14. September 2020 +++ Vorhandene und neue Gäste werden auf offene Clubs (Monte, Gran) verteilt. Öffnung voraussichtlich am 12. Dezember.

+++ Inzidenz in Gran Canaria ist seit 03.10.2020 unter 50 +++

+++ Inzidenz in Gran Canaria ist seit 15.08.2020 über 50 +++

Kanaren sind Risikogebiet

 +++ 02.09.2020 Ganz Spanien einschließlich Kanarischen Inseln sind Risikogebiet +++ Nach UK, Norwegen, Holland und Belgien (ab Freitag) erklärt auch Deutschland ganz Spanien als Risikogebiet. danach auch die Schweiz.


Anfi wieder geöffnet

+++ 14.08.2020 Spanien mit Ausnahme Kanarische Inseln sind Risikogebiet +++.

+++ 13.08.2020 Zweite Welle in Gran Canaria seit Anfang August +++ Nach der spanischen Region Galicien haben auch die Kanarischen Inseln ein weitgehendes Rauchverbot in der Öffentlichkeit erlassen. Clubs, Diskotheken und andere Nachtlokale müssen wieder schließen. Maskenpflicht auch im Freien.

+++ 05.08.2020 Kostenlose Reiseversicherung gegen Covid-19 +++ Das Ministerium für Tourismus, Industrie und Handel der Regierung der Kanarischen Inseln hat mit AXA Spanien ein Abkommen über die Versicherung aller Touristen abgeschlossen.

+++ 31.07.2020 Anfi ist wieder geöffnet +++ Die Clubs Puerto und Emerald zunächst nicht.


 Anfi in Quarantäne

+++ 31.07.2020 Club Puerto und Emerald bleiben weiter geschlossen +++ Wegen fehlenden Gästen aus England und Norwegen (Rückkehrer müssen in Quarantäne, Flüge sind eingestellt) sind die beiden genannten Clubs für mindestens 2 weitere Wochen einschließlich der Pools geschlossen. Die verbleibenden Gäste werden auf die Clubs Beach, Monte und Gran verteilt.

+++ 10.07.2020 Anfi Bekanntmachung zu Maßnahmen +++ Anfi erläutert die Maßnahmen bei Ihrem Anfi Urlaub nach den Vorgaben der spanischen Regierung im Detail.

+++ 06.07.2020 Anfi Bekanntmachung zu Covid-19 +++ Es wird alles getan um der Pandemie Einhalt zu bieten und einen sicheren Aufenthalt zu gewährleisten. Hygiene und Masken sind Pflicht. Gemeinschaftsplätze, Pools und Restaurants sind meist geöffnet. Dazu Info: Verpflichtende Hygienevorschriften für Geschäfte, Hotellerie, Gastronomie, Kulturbetrieb und Sportveranstaltungen, sofern der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann. Sobald die Flugdaten vorliegen, kann man das Formular für die Einreise erstellen und ausfüllen. 48 Stunden vor der Abreise muss das Formular an die spanischen Gesundheitsbehörden geschickt werden. Näheres dazu siehe Facebook Gruppe AMCD.

+++ 24.06.2020 Anfi Bekanntmachung zur Kompensation verlorener Wochen +++ Wiedereröffnung am 31. Juli 2020 (Freitag). Gutschein für Wochen 11 - 30 bis Ende 2022 ODER Gutschrift bezahlter Betriebskosten 2020 auf Betriebskosten 2021 in Höhe der Kostenersparnis.

+++ 14.06.2020 Spanien öffnet seine Grenzen am 21. Juni 2020 +++ Ministerpräsident Pedro Sánchez zufolge will Spanien am 21. Juni seine Grenzen für die EU-Staaten im Schengenraum öffnen. Einzig die Grenze zu Portugal soll bis 1. Juli geschlossen bleiben. Die Balearen werden früher geöffnet. Am 21. Juni fällt auch die Quarantäne-Pflicht.

+++ 12.06.2020 Anfi ist ab 31. Juli 2020 wieder geöffnet! +++ Dies teilt Anfi Customer Service auf Anfrage per Mail mit.

+++ 24.05.2020 Spanischer Ministerpräsident Petro Sánchez: "Ab Juli ist internationaler Tourismus unter sicheren Bedingungen möglich. Ausländische Touristen können nun ihren Urlaub in unserem Land planen." +++

+++ 08.05.2020 Verlängerung des Notstandes (Estado de Alarma) +++ Die spanische Regierung hat die Verlängerung des Notstandes bis zum 23.05.2020 beschlossen, wenn auch phasenweise Lockerungen in Kraft sind.

+++ 28.04.2020 Lockerung der Quarantäneregeln +++ Die spanische Regierung hat den nationalen Zeitplan angekündigt, der die Lockerung der Quarantäneregeln regelt. Die Ausgangssperre endet in den nächsten 8 Wochen (Mai und Juni) in vier verschiedenen Phasen. Jede Phase dauert mindestens zwei Wochen, was bedeutet, dass Spanien bis Ende Juni zur Normalität zurückkehrt (innerhalb der Grenzen sozialer Distanzierung). Aber es gibt Ausnahmen: Ab 11. Mai können Hotels in Regionen mit geringer Infektionsrate (dies trifft wohl auch für Gran Canaria zu) mit eingeschränkter Kapazität geöffent werden. Internationale Flüge mit Tourismus sind bis Herbst nach gegenwärtiger Planung der Regierung nicht erlaubt.

+++ 22.04.2020 Beschluß über weitere Verlängerung des Notstandes (Estado de Alarma) +++ Schließung der Hotels bis zum 09.05.2020. Spanien plant eine schrittweise Rückkehr zur Normalität, dies kann aber noch lange dauern.

+++ 19.03.2020 Regierung verfügt über Notstandes (Estado de Alarma) +++ Die spanische Regierung hat an diesem Donnerstag die massive Schließung von Hotels beschlossen, um den Ausbau von Covid-19 zu stoppen. Diese Entscheidung betrifft 1.807 Hotels und Apartmentkomplexe auf den Kanarischen Inseln für insgesamt 423.125 regulierte Betten nach Angaben des Canary Statistical Institute (Istac).

+++ 15.03.2020 Anfi ist in Quarantäne +++ Anfi ist seit dem 15. März 2020 (Sonntag) in Quarantäne, außer Spar Supermarkt, siehe Bericht im Forum. Das Video oben ist von diesem 1. Tag der Quarantäne.


Informationsquellen:

Siehe Bericht und Diskussion im internen AMCD Forum und in der Facebook Gruppe Anfi Mitglieder Club Deutschland (AMCD) mit vielen Informationen und Kommentaren. Dazu ist eine Anmeldung bei Facebook notwendig (siehe Facebook Anmeldung). Diese Gruppe ist unser Hauptdiskussionsmedium. Sie kann ohne Facebook Anmeldung eingeschränkt auf dieser Webseite gelesen werden.

Informationen:

Wie lange Hotels und Anfi geschlossen bleiben kann heute niemand sagen. Im ungünstigsten Fall kann das bis Ende 2020 dauern.

Sind Wochen mit Gästezertifikat vermietet, so ist dem Mieter (Anfi geschlossen, Leistungsausfall) der Mietpreis zurück zuerstatten.

Bezüglich Wochen, die nicht genutzt werden können, nehmen Sie bitte Kontakt zum Anfi Vacation Club (AVC) bzw. Customer Service auf. Die folgenden Informationen haben wir ohne Gewähr von Anfi Mitgliedern:

Feste Wochen verfallen, die Betriebskosten werden nicht zurückgezahlt. Für den Fall, dass man jedoch einen neuen (legalen) Vertrag unterzeichnet, bekommt man einen Gutschein, den man bis Ende 2021 einlösen kann.

Buchungen von flexiblen Wochen und festen Wochen im AVC können gekündigt werden (Kündigungsgebühr falls <= 14 Tage vor Anreise) und bis Ende 2021 deponiert werden. Für die erneute Buchung ist nochmals eine Buchungsgebühr fällig. Auch hier versucht Anfi dies von einem neuen Vertrag abhängig zu machen. Es geht aber offenbar auch ohne einen neuen Vertrag, insbesondere, wenn man im Punktesystem ist.